• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Kirchenmusik in St. Heinrich

Scholly

Hier die aktuellen Termine
unserer Kirchenmusik

Noten

Unsere Chöre proben

  • Kirchenchor St. Cäcilia

    donnerstags, 20:15 Uhr, Pfarrsaal St. Heinrich

  • Kirchenchor St. Martinus

    mittwochs, 20:00 Uhr, Pfarrsaal St. Martinus

  • Singkreis

    2. und 4. Freitag im Monat, 20:00 Uhr, Pfarrsaal St. Martinus

‚dahinterhören’

Immer wieder gibt es Schönes im Leben unserer Gemeinden, dem wir in Zukunft mehr Aufmerksamkeit widmen wollen in einem Angebot, das wir ‚dahinterhören’ nennen. In diesem Fall handelt es sich um „Elija – ein modernes Oratorium” mit Texten des Religionspädagogen Markus Erhardt und der Musik des Kölner Kirchenmusikers Dirk-Johannes Neumann. Das Konzert findet statt am Sonntag, den 29. März 2020, um 18:00 Uhr, in der Kirche St. Martinus.

Dort werden die interessanten Szenen der Elija-Geschichte noch einmal in den Blick genommen und mit Musikbeispielen ergänzt.

Worum geht es im Text dieses Werkes? Was ist das Besondere an seiner Musik? Wie fügt sich beides zusammen zu einem geistlichen Werk, das uns eine Glaubensbotschaft ausrichten will? Um solche und ähnliche Fragen geht es uns - nicht als professionelle Musik- oder Textkritiker. Wir möchten vielmehr aus der Sicht unseres Glaubens auf ausgewählte Text- und Musikpassagen dieses Werkes hören und herausfinden, was dahinter steht und uns bereichern kann. Dazu kann uns auch ein gegenseitiger Austausch helfen.

Herzlich laden wir dazu alle Interessierten ein am Freitag, den 6. März 2020, um 20:00 Uhr in St. Martinus.

Angelo Scholly und J. Voß

Elija – ein modernes Oratorium

Wegen der Corona-Epidemie fallen die Aufführungen des Elija-Oratoriums am 29.3.2020 aus!

Der Ersatz-Termin wird schnellstmöglich bekannt gegeben, bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.


Seit einigen Monaten bereiten sich der SanktMartinusSingkreis mit einigen Gast-Sängerinnen und -Sängern auf ein besonderes Konzert vor:

Die spannende Geschichte des Propheten Elija wurde in neue Worte und neue Töne gekleidet. Mit Texten des Religionspädagogen Markus Erhardt und der Musik des Kölner Kirchenmusikers Dirk-Johannes Neumann wird die Figur des Elija und der vielen biblischen „Mit-Gestalten” in eine heutige Zeit geholt: mit verständlicheren Worten und einer an Filmmusik erinnernden, einprägsamen Musik vertont.

Die einzelnen „Erlebnisse” des Propheten werden betrachtet: der Zwist zwischen König Ahab und seinem Gott Baal, und Elija, der an seinen Gott glaubt. Elija, der von den Raben ernährt wird; Elija, der bei der Witwe in Sarepta lebt und der Öl und Mehl nicht ausgehen; Elija, der mit Ahab auf dem Karmel wartet, wessen Gott kommt und das Opfer annimmt; Elija, der Gott nicht im Erdbeben, im Feuer oder im Sturm findet, sondern im Säuseln und schließlich Elija, der Elischa zu seinem Nachfolger beruft. Alle diese Rollen sind durch Solisten besetzt:

  • Silke Schimkat (Witwe)
  • Maarja Purga (Isebel)
  • Udo Hirtz (Ahab)
  • Frank Busse (Elischa, Sprecher)
  • Bendikt Zeitner (Elija)

Mit Streichorchester, Oboe, Klarinette, Querflöte, Percussion und Klavier wird der Chor durch die zwei großen Teile des Oratoriums begleitet.

Die Leitung hat Kirchenmusiker Angelo Scholly.

Das Konzert wird sein am Sonntag, 29. März 2020 um 18:00 Uhr in der Kirche St. Martinus.

Mit aufwändiger Lichttechnik wird die Kirche St. Martinus in ein besonderes Licht gehüllt.

Ab dem 25. Februar sind Eintrittskarten erhältlich, bei Chorleiter Angelo Scholly, im Pfarrbüro und bei Optik Thoma am Rathausplatz. Sie können die Eintrittskarten auch hier bestellen.

Im Preis von 15,- Euro (ermässigt: 12,- Euro) ist am Konzertabend ein Programmheft inklusive.

„dahinterhören”

Außerdem gestalten Josef Voß und Angelo Scholly einen Abend in der künftigen Reihe „dahinterhören” mit der Überschrift „Elija – ein streitbarer Prophet”. Dort werden die interessanten Szenen der Elija-Geschichte noch einmal in den Blick genommen und mit Musikbeispielen ergänzt: am Freitag, 6.3.2020 um 20:00 Uhr in St. Martinus.

Angelo Scholly