• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Gottesdienste in St. Heinrich

Wir kommen zum Gottesdienst zusammen, um unseren Glauben zu feiern.

Logo induktive Höranlage

Die Kapelle im Eingangsbereich von St. Heinrich ist tagsüber geöffnet.

Gottesdienstordnung

Samstags

18:00 Uhr

Hl. Messe

Mittwochs

08:00 Uhr

Schulgottesdienst

18:30 Uhr

Rosenkranzgebet

19:00 Uhr

Hl. Messe

Auf Gottesdienste zu Festtagen und besonderen Anlässen weisen wir im Pfarrbrief DreiKlang und hier im Internet hin.

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit besteht in unserer Gemeinde in Absprache mit Pastor Voß.

Mitwirkung beim Gottesdienst

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können als Messdiener, Lektoren oder Kommunionhelfer beim Gottesdienst mittun. Weiterhin gibt es den Familienmesskreis und den Kinderpredigtkreis, die entsprechende Gottesdienste vorbereiten. Kinder, die gerne Messdiener werden wollen, setzen sich bitte mit Herrn Voß in Verbindung.

Dienstpläne für Lektoren & Kommunionhelfer

Dienstpläne für die Messdiener

Induktive Höranlage

Logo induktive Höranlage

In St. Heinrich ist eine induktive Höranlage installiert, die es einem Schwerhörigen ermöglicht jetzt überall in der Kirche Platz zu nehmen und induktiv gut zu hören, ohne dass er sich durch seinen Platz als Schwerhöriger outet. Für das Hören über die Induktive Höranlage ist ein Hörgerät erforderlich, das dazu in eine T-Stellung eingestellt werden kann.

Über die induktive Höranlage sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit Hörgeräten in T-Stellung klar zu verstehen!

Weitere Informationen zur induktiven Höranlage:

Gottesdienste im September 2020

Datum

Uhrzeit

Gottesdienst

Dienstag,
1. September 2020

8:00 Uhr

ökumenischer Schulgottesdienst 1. - 4. Schuljahr

Mittwoch,
2. September 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
5. September 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Sonntag,
6. September 2020

Wortgottesfeier als Podcast

10:00 Uhr

Feier der Kommunion

18:00 Uhr

Dankandacht

Mittwoch,
9. September 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
12. September 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Sonntag,
13. September 2020

Wortgottesfeier als Podcast

Mittwoch,
16. September 2020

19:00 Uhr

Abendlob*

Samstag,
19. September 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Sonntag,
20. September 2020

Wortgottesfeier als Podcast

Mittwoch,
23. September 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
26. September 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Sonntag,
27. September 2020

Wortgottesfeier als Podcast (verfügbar ab 27.9.2020)

Dienstag,
29. September 2020

8:00 Uhr

ökumenischer Schulgottesdienst 1. - 4. Schuljahr

Mittwoch,
30. September 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

* Ist am gleichen Tag Auferstehungsgottesdienst, entfällt der Gottesdienst am Abend.

Logo induktive Höranlage

Über die induktive Höranlage sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit Hörgeräten in T-Stellung klar zu verstehen!

Gottesdienstordnung

Veranlasst durch die Corona-Pandemie, die stark in unser Gemeindeleben eingreift, hat die Gemeindeleitung eine neue Gottesdienstordnung verabschiedet, die auch den Pfarreiräten und Kirchenvorständen mitgeteilt wurde. Diese Ordnung ist inzwischen in Kraft getreten.

Grundlegende Kriterien für diese Ordnung sind:

  • es soll in jeder Kirche und im Seniorenhaus eine hl. Messe zum Sonntag, am Vorabend oder am Sonntag, gefeiert werden;
  • eine feststehende, klare Ordnung ohne Wechsel ist anzustreben;
  • ein Priester soll diese Ordnung durchführen können; dies ist aufgrund der aktuellen Entwicklung ein entscheidender Faktor;
  • sie soll Raum geben für einen festen Platz der Wort-Gottes-Feiern;
  • besondere Gottesdienste (Festtagsgottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen, Schulgottesdienste, Kindergartengottesdienste…) müssen sich gut einfügen lassen;
  • die Gottesdienstlandschaft an Werktagen soll ausgewogen bestehen bleiben;
  • die Durchführung der Ordnung mit den vorhandenen Mitarbeiter/-innen - Kirchenmusiker und Sakristane - muss gewährleistet werden.

Die verabschiedete Ordnung erfüllt nach bisheriger Erfahrung diese Kriterien.

Die stärksten Veränderungen ergeben sich in diesem Fall für St. Heinrich. Nach 23 Jahren, in denen sich in Horbach die Gottesdienstordnung im Gegensatz zu den anderen Gemeinden nicht verändert hat, ist die hl. Messe vom Sonntagvormittag auf den Samstagabend vorverlegt worden. Es liegt auf der Hand, dass dieser Wechsel nicht alle freut, weil er eine lieb gewordene Tradition verändert. Aber unter den gegebenen Umständen ist es nicht anders zu haben. Wer am Sonntag die hl. Messe mitfeiern möchte, hat dazu gute Gelegenheit in den Schwestergemeinden. Zugunsten einer festen Gottesdienstzeit am Vorabend in St. Heinrich muss die Eucharistiefeier am Samstagabend, die wir bisher in St. Martinus bzw. St. Laurentius gefeiert haben, entfallen. Wir sind überzeugt, dass wir eine verlässliche Gottesdienstordnung gefunden haben, und freuen uns auf ein Wiedersehen in einer unserer Kirchen.

Für die Gemeindeleitung: Josef Voß

Ausklang

  • Samstagabend: klassischer Termin für Einladungen
  • Sonntagmorgen: Einladung zum Frühstück, zum Brunch
  • Corona: die Messe ist zu voll; Sie können nicht teilnehmen
  • Sonntag: Zeit für Familienausflug, Verwandtenbesuche

Fehlt Ihnen da nicht etwas?

Ein Gottesdienst kann richtig gut tun.

Wir bieten Ihnen ab Oktober eine Wortgottesfeier am Sonntagabend um 19:00 Uhr in St. Martinus an. Die bisherigen Wortgottesfeiern am Samstag um 18:00 Uhr entfallen. So wollen wir den Sonntag gemeinsam ausklingen lassen.

Vielleicht haben Sie schon einmal eine Wortgottesfeier (WGF) besucht? Es ist eine eigenständige Gottesdienstform, die meist von Laien geleitet wird, die dazu ausgebildet und vom Bischof beauftragt wurden. Wir hören das Wort Gottes, in der Regel die Texte zum Sonntag, und geben Impulse zum Verständnis und zur Bedeutung für uns heute. Wir beten, loben Gott und sagen Ihm unsere Anliegen. Die bisherigen WGF zum Sonntag in unseren Gemeinden enthielten auch eine Kommunionfeier; aber wegen der Corona-Pandemie verzichten wir mindestens bis zum Jahresende darauf.

Sie sind herzlich zur WGF eingeladen, aus welchen Gründen auch immer Sie dabei sein mögen. Lassen Sie mit uns gemeinsam den Sonntag ausklingen, und starten wir mit Gottes Segen in die neue Arbeitswoche.

Annemie Dietze und Catharina Klein

St. Martin in Horbach

St. Martin

Auch trotz Corona möchten wir dieses traditionelle Fest mit Euch feiern. Am Freitag, 6. November 2020, soll St. Martin mit Musik durch den Ort ziehen.

Es wäre schön, wenn viele Horbacher Familien mit ihren Laternen den schön geschmückten Zugweg säumen und in die Musik mit einstimmen.

Da die genaue Planung aufgrund der momentanen Situation nur kurzfristig festgelegt werden kann, informieren wir Euch über Einzelheiten mit der Novemberausgabe des DreiKlangs, durch Aushänge in Grundschule, Kindergarten und Kirche.

Euer St. Martin Komitee

Erntedank der Kindergartenkinder 2020

Erntedank

Der Herbst ist da und mit ihm feiern wir das Erntedankfest - es geht um Obst, Gemüse und die Zeit, die die Natur zum Wachsen braucht. Wir alle brauchen Zeit - Zeit, um uns zu entwickeln.

Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, treffen sich die Kinder aus den drei pro futura Kindertagesstätten St. Heinrich, St. Laurentius und St. Martinus um 10:15 Uhr zur Wortgottesfeier auf einem Acker zwischen Horbach und Richterich und danken Gott für die vielen Erntegaben.

Dieses Jahr geschieht dies unter den Auflagen der Corona-Schutzverordnung. Gerade in dieser besonderen Zeit werden wir wachsen – vielleicht sogar über uns hinaus – und sind besonders dankbar für die Gaben, die uns die Natur jedes Jahr wieder aufs Neue schenkt.

Astrid Wyzujak

Gottesdienste im Oktober 2020

Datum

Uhrzeit

Gottesdienst

Donnerstag,
1. Oktober 2020

10:15 Uhr

Wortgottesfeier des Kindergartens zum Erntedank auf dem Feld

Samstag,
3. Oktober 2020

14:00 Uhr

Erntedank-Impuls auf den Laurensberger Feldern, Nähe Vetschauer Weg 135

16:00 Uhr

Dankandacht in St. Laurentius

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Sonntag,
4. Oktober 2020

Wortgottesfeier als Podcast (verfügbar ab 4.10.2020)

11:00 Uhr

Erntedankgottesdienst der GdG auf Gut Vonderstein/Orsbach, Schlangenweg 360 Zum Zweck der Rückverfolgbarkeit bitten wir Sie, einen Namenszettel mit Ihren Daten (Adresse, Telefonnummer) mitzubringen, den Sie in den dafür vorgesehenen Kasten vor Ort werfen.

Mittwoch,
7. Oktober 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
10. Oktober 2020

15:00 Uhr

Taufe

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch,
14. Oktober 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
17. Oktober 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch,
21. Oktober 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

19:00 Uhr

Abendlob*

Samstag,
24. Oktober 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Mittwoch,
28. Oktober 2020

19:00 Uhr

Eucharistiefeier*

Samstag,
31. Oktober 2020

18:00 Uhr

Eucharistiefeier

* Ist am gleichen Tag Auferstehungsgottesdienst, entfällt der Gottesdienst am Abend.

Logo induktive Höranlage

Über die induktive Höranlage sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit Hörgeräten in T-Stellung klar zu verstehen!

Erntedankmesse der GdG Grenzenlos

Erntedank

Trotz Corona möchten die Gemeindeleitungen Sie recht herzlich zur Erntedankmesse auf dem Hof der Familie Vonderstein auf dem Schlangenweg in Orsbach einladen.
Am 4. Oktober 2020 um 11:00 Uhr soll eine gemeinsame Heilige Messe gefeiert werden. Bitte beachten Sie, dass es, wie in den Vorjahren, in den einzelnen sechs Gemeinden keine separaten Sonntags-Messen geben wird. Sollte es an diesem Tag stark regnen, fällt die Heilige Messe ersatzlos aus.

Corona bedingt wird es in diesem Jahr leider nur vereinzelte Sitzplätze geben. Außerdem wird es keinerlei Ausschank geben. Das gesellige Zusammensein nach der Messe muss leider ausfallen. Des Weiteren müssen wir in diesem Jahr auch auf das leckere Schwarzbrot der Familie Vonderstein verzichten. Zum Zweck der Rückverfolgbarkeit bitten wir Sie, einen Namenszettel mit Ihren Daten (Adresse, Telefonnummer) mitzubringen, den Sie in den dafür vorgesehenen Kasten vor Ort werfen. Trotz der Beschränkungen hoffen wir auf eine rege Teilnahme, um in einem gemeinsamen Gottesdienst die GDG Grenzenlos mit Leben zu füllen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Für den Koordinierungskreis der Südgemeinden:
Norbert Schaad

Den Hof der Familie Vonderstein finden Sie in Orsbach auf dem Schlangenweg 360.

Gedenken unserer Verstorbenen

Wir feiern an Allerheiligen, 1. November 2020, in unseren Kirchen eine Zeit des Gedenkens an unsere Verstorbenen. Zu dieser Gebetszeit laden wir als Gemeindeleitung besonders die Angehörigen ein, denen im vergangenen Jahr durch den Tod ein Familienmitglied genommen wurde. Der Verlust eines Menschen schmerzt; doch in der Trauer schenkt uns der Glaube die Gewissheit: Unser Gott ist ein Gott des Lebens. In ihm sind wir mit unseren Verstorbenen verbunden – über den Tod hinaus.

Wir laden zum gemeinsamen Gedenken ein:

  • St. Martinus:

    14:30 Uhr

  • St. Laurentius:

    15:30 Uhr

  • St. Heinrich:

    15:30 Uhr

Für die Gemeindeleitung
Gerlinde Lohmann